Akupunktur

Teil der traditionellen chinesischen Medizin

3000 Jahre Erfahrung erweitern den Horizont der westlichen Medizin um die Methoden der fernöstlichen Heilkunde.

Diese Erfahrungen können wir Ihnen zugänglich machen, um Ihre Beschwerden und Schmerzen zu heilen und zu lindern. Ganzheitsmedizin verstehen wir auch als solche und stellen den Menschen immer in seiner Einheit von Körper und Geist in den Vordergrund. Wir empfinden energetische Ungleichgewichte und behandeln diese. So therapieren wir die Wurzel der Erkrankung- nicht nur die Symptome.

Die Methoden der traditionellen chinesischen Medizin bewirken eine Harmonisierung dieser Störungen. Es werden hauptsächlich gestörte Funktionen und Schmerzen behandelt. Organisch bedingte Erkrankungen bedürfen zunächst anderer Therapieformen.

Seriöse wissenschaftliche Studien zur Akupunkturwirkung beweisen außerdem, dass Akupunktur eine effektive Therapie ist. In der Zeit zunehmender Umweltbelastung, Medikamentenunverträglichkeit und Allergie-Bereitschaft empfiehlt sich die Akupunktur als eine nebenwirkungsarme, ganzheitliche Therapie ohne Chemie!


Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur ist eine Sonderform der Akupunktur und eine wirkungsvolle Methode, chronische und akute Erkrankungen zu behandeln und stellt eine wichtige Ergänzung zur Schulmedizin dar.

Paul Nogier (*1908 †1996) war Professor an der med. Fakultät von Lyon, studierte Physik, Medizin, Homöopathie und Chirotherapie. Im Jahr 1951 entdeckte er die Ohrakupunktur und seine ersten Veröffentlichen kamen 1956 heraus. Dazu entwickelte er ein umfangreiches System für die Diagnostik und Therapie, insbesondere in der Schmerztherapie zeigt sich hier eine effiziente Wirkung.

Die Ohrakupunktur basiert auf der Spiegelung des Körpers am Ohr, die sogenannte Somatotopie. Die Abbildung des Menschen im Ohr stellt die Grundlage der Therapie dar. Hier liegen die Akupunkturpunkte für alle Organe, das Gewebe und die Organsysteme. Das Ohr wird von großen Nerven versorgt, diese sind Schaltstellen zwischen dem Gehirn und dem Körper, somit gelangt das Signal auf sehr kurzem Weg dorthin. Dieser erzeugte Reiz der zum Gehirn gelangt, wird dann weitergeleitet, die gesamte Oberfläche des Ohrs stellt eine Reflexzone dar, auf die alle Organe des Körpers reagieren.

Eine äußerst wirkungsvolle Therapie, die bei folgenden Indikationen effektiv eingesetzt wird:


  • Schwindel
  • Migräne
  • BWS Blockade
  • LWS-Syndrom
  • Kniebeschwerden
  • Hüftbeschwerden
  • Schulter-Arm-Syndrom

Sie finden mich in der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur.

Ausbildungsgrad:
  • Vollausbildung (Diplom A+B)
  • Zusatzbezeichnung Akupunktur

Bevorzugte Akupunkturverfahren
  • Körper-Akupunktur
  • Ohr-Akupunktur
  • Schädel-Akupunktur (nach Yamamoto)

©istockphoto.com / YanC